Rynkowski, Gerhard: U 313 Bordgeschichten

Art.Nr.: 13880

EUR 22,00
inkl. 7 % USt


Produktbeschreibung

Dies sind die Erinnerungen von Gerhard Rynkowski, den Matrosen vom U-Boot 313, der einer der letzten Zeitzeugen eines brutalen Seekriegs ist. Durch das Leben des heute 95-Jährigen ziehen sich die Zahlen 13 und 3 bis heute wie ein roter Faden. Am 13. März 1943 wird er zur 3. Kriegsschifflehrabteilung nach Lübeck abkommandiert. Mit 13  Leuten ist er in Stube 13 untergebracht, in Lübeck wird er dem U-Boot 313 zugewiesen.
Was danach geschieht, ist in diesem spannenden Buch festgehalten. Die Bordgeschichten spannen einen Bogen vom Stapellauf, als das U-Boot nicht ins Wasser rutschen wollte und erst gekeilt und gezogen werden musste, bis hin zur Operation „Deadlight". Diese Operation der Alliierten besiegelte das Schicksal der U 313 und anderer deutscher U-Boote, die den Krieg überlebten und am Ende doch versenkt wurden und vor England auf dem Meeresgrund landeten.
148 Seiten, viele, teils farbige Abbildungen, Karten, Broschur
Vom Autor im Buch handsigniert - nur noch wenige Exemplare verfügbar!
Wir verwenden Cookies. Einige davon sind technisch notwendig (z.B. für den Warenkorb), andere helfen uns, unser Angebot zu verbessern und Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten.