Deutsch  English 

Skorzeny, Otto: Wir kämpften, wir verloren


Produktbeschreibung

Der Zweite Weltkrieg brachte viele unkonventionelle Kampfformen hervor: List und Täuschung bei Kommandoeinsätzen, Sabotage hinter gegnerischen Linien, Operationen in feindlichen Uniformen, Kamikaze-Einsätze.Obersturmbannführer Otto Skorzeny war einer der führenden Protagonisten dieser neuartigen Kampfesweisen. 1940 trat er in die "Leibstandarte Adolf Hitler" ein, führte verschiedene geheime Kommandoeinsätze durch und wurde 1944 Kommandeur der SS-Jagdverbände. Auch an der Niederschlagung des Stauffenberg-Putsches am 20. Juli 1944 war er beteiligt. Hoch ausgezeichnet mit dem Deutschen Kreuz in Gold und als 826. Soldat mit dem Eichenlaub zum Ritterkreuz beliehen, umweht Skorzeny bis heute der Mythos als "Hitlers gefährlichster Mann". 272 Seiten, Bildteil auf Bilderdruckpapier, gebunden

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Newsletteranmeldung

Name:

 

eMail:

 

BESTELLTELEFON

Antiquariat