Deutsch  English 

Auf den Spuren des "Elbe-Kommandos" Rammjäger


Produktbeschreibung

Rund 150 Rammjäger des "Kommando Elbe" starteten am 7. April 1945 zu ihrem einzigen Einsatz. Ihr Auftrag bestand darin, die an diesem Tag in den norddeutschen Raum einfliegenden Bomber der 8. US-Luftflotte durch gezieltes Rammen zum Absturz zu bringen. Im Großraum Hannover kam es zur letzten Luftschlacht des Zweiten Weltkriegs über Deutschland, die ein Großteil der eingesetzten Piloten mit dem Leben bezahlte. Noch heute gelten viele von ihnen als vermisst. Ihre Spuren verlieren sich in den Mooren und Wäldern Niedersachsens. 2001, Pudzun-Pallas-Verlag, Wölfersheim, Großformat Hardcover geb., 95 Seiten mit zahlr. s/w Fotos und Abb., Besitzerstempel, Zustand: I

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Newsletteranmeldung

Name:

 

eMail:

 

BESTELLTELEFON

Antiquariat