Deutsch  English 

Zuber, Adolf: Stabsscharführer bei „Das Reich“


Produktbeschreibung

Zuber bewarb sich 1936 als Freiwilliger bei der "Leibstandarte SS Adolf Hitler" und kam zum 2. Zug der neu aufgestellten 14. Panzerabwehrkompanie. Im Sommer 1939 kam der Autor zum SS-Artillerieregiment der SS-Verfügungsdivision. 1941 wurde Zuber Stabsscharfuhrer, also Spies der 5. Batterie des SS-Artillerieregiments in der 2. SS-Division "Das Reich". Er kam beim letzten deutschen Angriffsunternehmen 1945 in Ungarn zum Einsatz, fiel am 8. Mai 1945 in US-Gefangenschaft und wurde den Russen ausgeliefert. Nach drei langen Jahren kehrte Zuber 1948 vollig abgemagert in die Heimat zuruck. 160 Seiten, viele s/w. Abb., Festeinband, geb. im Großformat

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Newsletteranmeldung

Name:

 

eMail:

 

BESTELLTELEFON

Antiquariat